Navigation

Termine

Aktuelles

Wehr

Die Taizé-Gottesdienste werden ab diesem Monat Januar 2018 wieder aufgenommen, mit einigen Änderungen:
Die Gottesdienste finden nicht mehr in der Kapelle (die ist verkauft) und auch nicht in der Schlosskirche (ungeeignet) statt, sondern im Seminarraum des Kontors für Glaube, Kultur und Wissenschaft im Torhaus des Schlosses.
Als regelmäßiger Termin ist der letzte Sonntag (nicht mehr der erste) vorgesehen und statt um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst um 10.30 Uhr. Wenn die Einrichtung des Kontors es zulässt - vielleicht ab Februar - soll anschließend noch ein Austausch an Stehtischen möglich sein.
Nächster Termin: 28. Januar 2018 um 10.30 Uhr.


Dubioses Interesse an "Freunde-Schloss-Beuggen"
In China versucht jemand, Internet-Adressen, die mit "freunde-schloss-beuggen" beginnen, zu registrieren.

Es könnte ein Betrugsversuch auf uns zukommen, bitte seien Sie wachsam.

Ständige Angebote/Termine:

Icon TagzeitengebetDie Tagzeitengebete
in Schloss Beuggen werden von der Kommunität Beuggen verantwortet und finden in der Kommunität statt. Sie sind herzlich eingeladen. Wegen der Details wenden Sie sich bitte direkt an die Kommunität..


"Freundeskreis" umgewandelt in "Förderverein"
neuer Schwerpunkt, neuer Name

Auf der Mitgliederversammlung am 18. November 2017 wurde die künftige Ausrichtung des Vereins intensiv diskutiert.
Die Mitgliederversammlung war die passende Plattform, um die Entwicklung des Freundeskreises zu diskutieren und mit einer Abstimmung abzuschließen.

Warum das?
Die Evangelische Landeskirche in Baden hat mit Wirkung vom 1.1.2017 das Schloss (mit Ausnahme der Gebäude der Kommunität) verkauft. Die kommerzielle Nutzung schließt aus, dass ein gemeinnütziger Verein als Förderer des Schlosses auftreten kann. Da wir noch über finanzielle Mittel verfügen, die z.T. aus Spenden an unseren gemeinnützigen Verein stammen, erwartete das Finanzamt
(a) entweder die Überweisung des Guthabens an die Landeskirche
(b) oder die Definition einer neuen, eindeutig gemeinnützigen Zweckbestimmung.
Mir ist niemand bekannt, der für das Vorgehen nach (a) plädiert hätte, so mussten wir den Weg (b) beschreiten. Die Abstimmungen mit dem Finanzamt waren mühselig und frustrierend, sind aber nun abgeschlossen.
Alles das, was als Förderung des nun kommerziell genutzten Schlosses gesehen werden könnte, musste aus der Satzung entfernt werden. Allerdings können wir natürlich die Geschichte des Schlosses wach halten, sofern keine Spendenmittel oder Mitgliedsbeiträge eingesetzt werden.
Deshalb nun auch die Umbenennung in "Förderverein". Wir fördern nun in erster Linie die Kommunität und das Kontor für Glaube, Kultur und Wissenschaft im Schloss Beuggen. Es gibt noch keine ausdrücklichen Wünsche zur finanziellen Förderung, deshalb hat die Mitgliederversammlung beschlossen, für das Jahr 2018 die Erhebung von Mitgliederbeiträgen auszusetzen.
Die Eintragung der Änderung ist inzwischen beim Amtsgericht in Freiburg eingetragen.

Aufgrund dessen müssen die Seiten unserer Homepage überarbeitet werden, das ist in Arbeit, braucht aber noch etwas Zeit.
Sie können hier die neue Satzung des Fördervereins aufrufen und hier das Protokoll der Mitgliederversammlung.

Mitgliederversammlung am 18.11.2017 um 19 Uhr
im Kontor für Glaube, Kultur und Wissenschaft im Bad Säckinger Tor

Es steht auch eine Satzungsänderung an.


Sie können hier die Einladung aufrufen.
Aufgrund des Verkaufs des Schlosses an einen Privatmann, der das Schloss kommerziell nutzen will, muss die Satzung angepasst werden.

Das Schloss ist verkauft
Information für die Öffentlichkeit am 22. April 2016
Was sind die "harten Fakten"?
Der Verkauf ist komplett abgeschlossen seit der Zustimmung des Landeskirchenrats am 20.4.2016.
Der Eigentumsübergang erfolgt zum 1.1.2017, d.h. alle Veranstaltungen und Tagungen im Jahr 2016 werden wie geplant stattfinden können. Ob und wie das heutige VCH-Hotel ab dem Jahr 2017 weitergeführt wird, wird mit Priorität vom Käufer, Kai Flender, bearbeitet.
Für das kirchliche Angebot in Schloss Beuggen ab dem Jahr 2017 ist ein Konzept in Arbeit, eine Arbeitsgruppe in Karlsruhe unter Leitung von Oberkirchenrat Stefan Werner wird über Möglichkeiten zur inhaltlichen und finanziellen Unterstützung beraten.
"Tüllinger Höhe", Evangelische Erwachsenenbildung und das inhaltliche Angebot des Vereins Tagungsstätte (Studienleiter Pfarrer Martin Abraham) bleiben in Schloss Beuggen.
Das Haus der Kirchenmusik und die südbadische Stelle von Mission & Ökumene der Landeskirche werden Schloss Beuggen verlassen.
Grundsätzlich ist jedoch noch Vieles ungeklärt.
Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Badischen Zeitung über diesen Link. Zum Lesen sehr empfohlen!
Auf dem Foto von links: Ingo Horsch, Bärbel Schäfer, Stefan Werner, Doris Banzhaf, Kai Flender, Klaus Eberhardt.

zuletzt geändert: 11.01.2017
Förderverein Schloss Beuggen e.V. Kontakt über
Webmaster (at) freunde-schloss-beuggen.de
Spendenkonto bei der Sparkasse Lörrach Rheinfelden BLZ 683 500 48 Kontonr. 216 6833 internat. Kontonr. DE72 683 500 48 000 216 6833
Sollten Sie auf einen Fehler stoßen, bitten wir Sie sehr herzlich um ein E-Mail an:
Webmaster ( at ) freunde-schloss-beuggen.de, danke!
Die Seite ist für Firefox ab einer Bildschirmgrösse 1024 x 800 optimiert.